About

Hi, ich bin Franzi!
Schön, dass du den Weg auf meinen Blog gefunden hast!

Worum geht es auf Aye, Aye DIY?

“Aye, Aye” heißt ja soviel wie “habe verstanden” und darum dreht es sich auch auf diesem Blog: Ich zeige dir leicht verständliche,  kreative Schritt-für-Schritt DIY Anleitungen zum Selbermachen und einfach Nachmachen. Auch der maritime Hintergrund des Wortes “Aye, Aye” hat mir von Anfang an gefallen, weil er sehr gut zu den Reisetipps passt, die du ebenfalls auf dieser Seite findest!

Auf meinem Blog kannst du gerne stöbern, ein bisschen abtauchen und dir im Alltag deine Portion Urlaub für’s Auge abholen 🙂 Denn es ist total meditativ, selber kreativ zu sein und sich beim Ausmalen der nächsten Reise schon mal inspirieren zu lassen. Für mich ist das der perfekte Ausgleich im Alltag und meine Anleitungen und Tipps möchte ich hier gerne mit dir teilen.

Dementsprechend drehen sich meine DIYs auch häufig um Dinge, die ich mit einem gewissen Urlaubsgefühl assoziiere: mit ihrem maritimen Flair und ihren Boho Elementen holen sie den Urlaub direkt zu dir nach Hause und versüßen dir schon mal die Zeit bis zur nächsten (Fern-)Reise!

Wer schreibt hier?

Franzi, grade 30 geworden, kreativer Freigeist und Reiselustige aus Berlin. Am liebsten würde ich den ganzen Tag die Wohnung umdekorieren und neue kreative Dinge erschaffen.. :). Da ich aber einen fulltime Job in einer DIY-Firma habe, findet das eigene kreative Austoben in diesem Bereich meistens am Wochenende statt und die Ergebnisse findest du hier!

Ansonsten liebe ich es, neue Orte und Eindrücke aufzunehmen und reise, wenn es die Zeit erlaubt. Der Impuls für den Blog war neben den DIYs also auch die 50 GB Reise-Festplatte in der Schublade, die ihr tristes Leben satt hatte. Weitere Hintergründe zum Blog und zu mir erfährst du hier, wo ich 11 Fragen für den Liebster Award beantwortet habe.

Du bist auf der Suche nach kreativer Inspiration? Aye, Aye.

🙂

Alles Liebe, Franzi