DIY Anleitungen | DIY Deko

DIY Tischdeko zur Winterhochzeit: festliche Teelichter basteln

17. Dezember 2018

Enthält unbezahlte Werbung – Auf die Frage der lieben Patricia von Hochzeitswahn, ob ich auch ein Türchen in ihrem DIY Adventskalender befüllen möchte, sind mir diese filigranen Teelichter als DIY Tischdeko zur Winterhochzeit eingefallen und ich freu mich total, dass ich heute mit im Adventskalender dabei bin! Der Spitzenstoff für die Teelichter ist von meiner eigenen DIY Hochzeit übrig und es freut mich so, dass ich ihn heute nochmal auf neue Art in Szene setzen kann! 

Materialien

(Teelicht-) Gläser  kleinere Deko-Flaschen  weißer Spitzenstoff  Heißklebepistole & Klebepatronen  winterliche Dekoartikel & Kunstblumen z. B.: Tannenzweige, Salbeiblätter, kupferfarbene Winterbeere (ggf. rote Winterbeere mit Kupfer-Acryllack lackieren)  Anissterne  Zimtstangen farblich passender Basteldraht

DIY Anleitung

1). Falls du keine kupferfarbenen Beeren findest und diese Farbe übernehmen möchtest, kannst du auch rote Winterbeeren als Kunstblumen kaufen & diese mit Acrylllack anpinseln – dann mit diesem Schritt anfangen und die Beeren trocknen lassen. Ich habe sie lackiert, es gibt sie aber bestimmt auch irgendwo fertig in kupfer zu kaufen!

2). Schneide das Muster vom Spitzenstoff in der Größe passend zum Glas bzw. der Flasche zu und klebe ihn mit Heißkleber an einigen Punkten auf das Glas. Die Klebepunkte am besten unter dickere Stellen des Stoffes setzen und nicht unter den dünnen Tüll, da würde man den Kleber später noch durchsehen.


3). Danach bindest du immer 2-3 Zweige in der Mitte mit Draht zusammen, damit sie am Glas nicht wieder auseinander driften. Hier kannst du verschiedene Zweig-Kombinationen ausprobieren: ich habe abwechselnd Salbeizweige & Tannenzweige mit der Winterbeere verknüpft, du kannst aber natürlich auch andere Kunstzweige nehmen.

4). Die Zweigkombis klebst du danach direkt am Glas fest, z. B. seitlich am Rand, unten mittig oder am Flaschenhals, schau einfach, wo du es am schönsten findest! Es reichen wenige kleinere Klebepunkte für die Zweige; Anissterne & Co. klebst du danach mit dazu.

Und mit diesen wenigen Schritten hast du dir im Handumdrehen tolle Hingucker für die Tische gezaubert!

Eine einfache, aber wirkungsvolle DIY Idee, mit der du für das Basteln der Tischdeko nicht so viel Zeit brauchst und damit auch mehr Zeit hast, andere To Do’s von der Hochzeitsliste zu streichen! 

Die Kerzen strahlen super schön durch die Spitze hindurch und es entstehen zarte Muster und eine ganz wundervolle Stimmung. Für eine festliche, aber trotzdem auch gemütliche Atmosphäre bei deiner Winterhochzeit genau das Richtige! 

So und jetzt bin ich schon ganz gespannt auf die weiteren Türchen! 🙂 Auf eine schöne Adventszeit & natürlich eine einmalig schöne Hochzeit für alle Brides-to-be!

Alles Liebe, Franzi ♡

Diese Idee auf Pinterest merken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.