Reiseberichte aus aller Welt | Reisen in Europa

Skiurlaub in Österreich – Reisetipp Achensee & Kufstein in Tirol

2. Januar 2019

Enthält unbeauftragte Werbung – Eigentlich träume ich schon lange von einer Reise nach Kanada. Die Weite und Wildnis des Landes haben mich schon immer fasziniert! Doch warum so weit denken, wenn verschneite Hänge, verwunschene Seen und Panorama Aussichten so nah liegen? Weshalb der Achensee für deinen nächsten Skiurlaub genau die richtige Adresse ist, verrate ich dir hier. Auf nach Österreich!

Reisetipp Achensee in Tirol

Du bist auf der Suche nach einem Ort für deinen nächsten Skiurlaub und überlegst noch, wohin die Reise geht? Am Achensee in Tirol lassen sich unvergessliche Tage verbringen, deshalb zeige dir hier meine Highlights und verrate dir, warum sich auch ein Abstecher in Kufstein lohnt!

Der Achensee wird übrigens auch der “Fjord der Alpen” genannt: durch seine Länge und über 130m Tiefe ist er der größte See in ganz Tirol. In seiner näheren Umgebung lässt es sich prima wandern, spazieren oder auch Ski Langlaufen. Mehr Tipps zum Skifahren dort ganz in der Nähe zeige ich dir auch weiter unten, beim Stichwort Maurach. Der See strahlt im Winter eine Ruhe aus, die einfach unbeschreiblich ist. Beim Spazieren um den Achensee lassen einen die hohen Spiegelungen der Berge im See selbst ganz klein vorkommen und ehrfürchtig lässt sich hier die Stille genießen.

Entschleunigung stellt sich dabei von allein ein und je nachdem, wo man steht, nimmt das Wasser im Schatten der Berge ganz verschiedene Grün- und Blautöne an.

Warm eingepackt lässt sich unglaublich schöne Natur rund um den See entdecken. Da er sehr lang ist, macht sich aber auch ein Auto oder Mietwagen für Teilstrecken sehr gut. Die 181er “Achenseestraße” führt am See entlang und es gibt einige Stellen, an denen man aussteigen und einen Weg parallel am Ufer entlang laufen kann. Die Straße führt Richtung Süden in das Örtchen Maurach – hier lässt es sich super gut Skifahren, weshalb ich dir empfehle, den Besuch am Achenseech mit deinem nächsten Skiurlaub zu verbinden!

Ski fahren an der Rofanbahn in Maurach

Der Ausblick auf den Achensee aus dem Ort Maurach – der See ist nicht weit von dort fußläufig zu erreichen. Wir sind mit dem Auto über Kufstein und Wörgel gekommen, Maurach lässt sich aber auch über Jenbach erreichen, dort ist die nächste Zuganbindung.

Direkt in Maurach erwartet dich die Rofan Seilbahn und es gibt umliegend einige Pensionen und Unterkünfte, durch die die Seilbahn morgens nur einen Katzensprung entfernt ist, was ich sehr praktisch fand. Falls dir noch etwas bei der Ski Ausrüstung fehlt, kannst du es vor Ort natürlich auch mieten. Hier erfährst du mehr zu aktuellen Preisen & Tarifen, Skipässen usw. > KLICK. Die Seilbahn bringt dich auf über 1800m hoch – und ab da heißt es dann: ab nach uuunteeeen…

Zwischenstopp Kufstein

Wenn du in der Region mit dem Auto unterwegs bist, lohnt sich auch ein halber Tag in Kufstein. Ich hatte erstmal keinerlei Erwartungen und habe es als gute Möglichkeit zum Aufwärmen gesehen. Vom Besuch in der Festung Kufstein und ihrer geschichtsträchtigen Bedeutung war ich dann aber sehr überrascht!

Schon allein der Ausblick über den Fluss Inn, den man von der Festung Kufstein erhält, ist malerisch und super schön. Das Gletscherschmelzwasser verleiht dem Fluss seine grüne Farbe.

Über eine kleine Panoramabahn kommst du zur Festung. Wie der Name schon sagt, hast du auch hier einen wirklich schönen Ausblick über die Stadt, wie z. B. auf diese kleine Kirche und umliegende Häuser.

Die Festung ist gleich neben dem Hauptbahnhof und von dort aus gut zu erreichen. Auch wenn ich allgemein kein großer Fan von Museumsbesuchen bin, versteckt sich hier jede Menge Spannung und interessant aufbereitetes Wissen – für ein paar Stunden Zeitvertreib innerhalb der Stadt genau das Richtige! Die Burg hat seit dem 13. Jhd. regelmäßig ihre Besitzer gewechselt und war dadurch Schauplatz vieler Kriege und Auseinandersetzungen. Danach wurden ihre Räume auch als Staatsgefängnis genutzt, wo zuerst berühmte politische Insassen und später Anhänger der Nationalsozialisten inhaftiert waren. Die Gefängnisräume sind komplett einsehbar, aber die Festung zeigt auch noch mehr: neben den verschiedenen Ausstellungsäumen, werden Teile der Burg heute auch für private Feiern und Hochzeiten vermietet. Mehr Infos zur Festung Kufstein findest du hier: KLICK.

Die bekannte Römerhofgasse in Kufstein – hier soll das berühmte “Kufsteiner Lied” geboren worden sein. Als einer der Menschen, denen Volksmusik nicht in die Wiege gelegt wurde, musste ich es allerdings erstmal googlen – hüstel.

Unser Skitrip nach Österreich hat sich absolut gelohnt und der Achensee hat dazu natürlich beigetragen! Ich mag die Gegend auch deshalb so gern, weil hier für Jeden etwas dabei ist und sich neben dem Skifahren auch einige andere schöne Aktivitäten anbieten. Welchen Ort kannst du zu Skifahren in Österreich empfehlen? Schreib es als Tipp für alle gern in die Kommentare, ich freu mich über weiteres Input!

Diesen Reisetipp auf Pinterest merken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.