Reiseberichte aus aller Welt | Reisen in Europa

Korfu Urlaub 2019: Dein günstiges Paradies am Meer – Urlaubstipp Acharavi

14. Mai 2019

Unbeauftragte Werbung / Du bist noch auf der Suche nach einem schönen und günstigen Reiseziel für den nächsten Sommerurlaub und brauchst dafür Urlaubstipps? Dann ab auf die wunderschöne Insel Korfu nach Griechenland! Spar dir die Zeit mit langen Ländervergleichen im Internet, hier erfährst du, warum du in diesem Jahr unbedingt nach Acharavi, Korfu fahren solltest!

Warum Korfu? Reisen in der Nebensaison

Die Insel Korfu gehört zu den Ionischen Inseln in Griechenland und ist gerade in der Nebensaison ein wunderschönes Reiseziel: Auf den Stränden und Straßen kannst du entlang spazieren, ohne auf Schritt und Tritt einem Mitmenschen zu begegnen. Das Wetter ist dabei angenehm warm und auch bei 20° im Mai lädt das Meer schon zum Baden ein. Bei wenig Wind fühlt sich die Luft direkt wärmer an als bei gleicher Temperatur in Deutschland. Wer es brütend mag, erhält in der Hauptsaison noch 10° mehr, doch ist es in der Nebensaison deutlich angenehmer und günstiger!

Korfu Sommerurlaub bunte Häuser und Strand

Urlaubstipp Acharavi – der Norden Korfus

In Acharavi, einem kleinen Ort im Norden Korfus, findest du wunderschön am Meer gelegene Hotels, super idyllische Restaurantes und kannst von dort aus verschiedene Aktivitäten ansteuern. Meine Erfahrungen und konkreten Tipps dazu, wo du in Acharavi am schönsten übernachten, essen und los touren kannst, teile ich weiter unten mit dir. Vorher gebe ich dir noch einen kleinen allgemeinen Eindruck von Acharavi:

Vom ersten Moment unserer Ankunft bis zur Abreise, sind uns aufgeschlossene und äußerst liebenswerte Menschen begegnet – eine Erfahrung der bekannten griechischen Gastfreundlichkeit par excellence 🙂 Korfu lebt vom Tourismus in den Sommermonaten und die Griechen arbeiten monatelang intensiv, damit ihren Gästen keine Wünsche offen bleiben. Acharavi ist dabei idyllisch und auf natürliche Weise ungezwungen und vor diesem Spagat der Einheimischen ziehe ich meinen Hut!

Griechische Postkarten bringen es auf den Punkt: auch das Stadtbild Acharavis ist natürlich von Katzen geprägt! Als Crazycatlady finde ich das persönlich paradiesisch, aber mir hat auch gefallen, wie frei und liebevoll die Katzen dort in das Leben vor Ort integriert sind. Im täglichen Treiben sind sie einfach mit dabei, das aber auf eine sehr angenehme Weise – falls du jetzt selbst keine Crazycatperson bist keine Sorge, die Anzahl befindet sich im Lot!

Hotel Tipp – Cressida Seaside Apartements

Die Cressida Seaside Apartements gehören zu einem kleinen Apart-Hotel, direkt am Meer. Das Hotel gibt es seit 2016 und ist mit seinen 10 Apartements klein, aber fein! Abseits vom Massentourismus zaubern die Inhaber für ihre Gäste hier täglich eine ganz besondere Wohlfühloase. Alle Zimmer haben Meerblick und einen Balkon, nur wenige Meter vom Wasser und nur 300m vom Zentrum entfernt. Direkt am Strand liegend, verbinden die Apartements moderne Einrichtung mit maritim romantischem Flair – im Hinblick auf die günstigen Reisekosten also ein echter Geheimtipp!

Für 7 Nächte und 8 Tage Aufenthalt haben wir inklusive Flug und Shuttle zum Hotel Anfang Mai 2019 p. P. 500€ bezahlt. Gebucht haben wir alles zusammen über eines der vielen Urlaubsportale, bei denen das Hotel gelistet ist. Am besten googlest du kurz den Namen und schaust, wo gerade das beste Angebot ist. Das Cressida hat aber auch eine eigene Webseite. Acharavi liegt ca. 40 Autominuten vom Korfu Stadt Flughafen entfernt und der Shuttle im Mini-Bus war bei uns wie gesagt inbegriffen. Die Fahrtzeit hat auch nicht gestört – im Gegenteil bekommst du so nochmal mehr von der schönen grünen Insel zu sehen!

Verpflegung ist nicht dabei, aber die Apartements haben alle eine kleine Kitchenette und es gibt viele Supermärkte, Cafés und Restaurantes in der direkten Umgebung. Der Vorteil gegenüber All-Inklusive Urlauben ist auch, nicht an bestimmte Essenszeiten gebunden zu sein und so flexibler die ganzen Angebote der Stadt entdecken zu können (s.unten)!

Der Ausblick nach dem Aufstehen auf das Meer ist hier unendlich schön und das Rauschen der Wellen dabei allgegenwärtig. Im kleinen Vorgarten des Hotels gibt es Sunbeds zum Sonnenbaden und wenige Meter weiter auch Liegen direkt am Strand. Auf dem Balkon zu frühstücken oder den Abend ausklingen zu lassen, hat aber auch seinen besonderen Charme!

Die schönsten Restaurantes in Acharavi – Korfu

Im nächsten Bild siehst du einige Impressionen der Restaurantes, die uns auf Anhieb super gut gefallen haben – markiert mit kleinen Buchstaben zum Zuordnen:

a) Lemon Garden – mittig auf der Acharavi Main Road: ein gemütlicher Zitronen Garten mit Hollywood Schaukeln, niedlichen Tischen und raffinierter Speisekarte – ein perfektes schattiges Plätzchen zum Mittag.

b) White Beach Bar – Unweit der Cressida Apartements am Strand: auf weißen Sunbeds mit gutem Essen lässt es sich aushalten =) Die Besitzer sind hier besonders herzlich und neben gutem griechischen Essen und Fisch, gibt es auch leckere Burger und Cocktails.

c) Acharavi Park – auf der Main Road führt der Weg ins Restaurante über eine kleine Brücke. Innen schmücken Bäume das Ambiente und der Platz neben dem kleinen Wasserfall am Fenster ist besonders einladend.

d) Taverna Sunset Restaurant Bar – 3,3 km über der Stadt in den historischen Ruinen einer Mühle gelegen, hast du hier den schönsten Ausblick über die ionische Küste!

e) Maistro – An das Cressida Hotel am Strand direkt anschließend ein Restaurante mit sehr herzlichen Inhabern, die 1992 aus Holland gekommen und geblieben sind 🙂

Korfu Ausflugstipps

Die Stadt Acharavi ist idyllisch, übersichtlich und die Zeit des süßen Nichtstuns am Strand oder in den Cafés vergeht wie im Flug! Wenn du dennoch Lust auf etwas Abwechslung bekommst, bietet sich die Größe der Insel für eine Reihe an günstigen Tagesausflügen an. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel, sich auch die umliegenden Inseln anzuschauen.

Über ein kleines Tour Büro auf der Acharavi Main Road haben wir für 23,90€ p.P. eine ca. dreistündige Bootstour zu den Inseln Paxos und Antipaxos im Süden Korfus mit Joy Cruises gebucht. Inklusive war hier auch die Reisebusfahrt vom Hotel zum Hafen und wieder zurück! Um 7:30 Uhr wurden wir an der Hauptstraße eingesammelt und brachen mit dem Bus Richtung Süden auf – ganze 12h später ist man nach einem tollen Zwischenstopp auf Paxos gegen 19:00 Uhr wieder zurück!

Paxos & Antipaxos entdecken

Eines vorweg: Die Bootsfahrt Richtung Paxos und Antipaxos gestaltet sich etwas abenteuerlich, da auf der Strecke 3 Strömungen aufeinander treffen, die das Boot bei Wind ordentlich zum Schaukeln bringen. Nichts für schwache Nerven oder Mägen! Einmal angekommen, gibt es aber so viel schöne Natur und kleine Lädchen zu entdecken, dass es einen Besuch meiner Meinung nach auf jeden Fall Wert ist. Ich gehöre nicht so schnell zur seekranken Sorte, aber viele der anderen Fahrgäste anscheinend schon (Stichwort Spucktüte)… Deshalb schau einfach vorher, wie deine Erfahrungen in diese Richtung sind und ob du ready for the ride bist!

Den paradiesischen Blick auf den Strand oben links erhältst du bei der Fahrt Richtung Antipaxos und den kleinen Fischerhafen mit Booten, Cafés und tollen Naturstrecken zum Laufen auf Paxos. Das Boot für die Überfahrt ist mit der Größe eines mittelgroßen Dampfers zu vergleichen.

Albanien – ein Katzensprung von Korfu entfernt

Von Korfu Stadt aus lässt sich die albanische Küste kurzerhand mit einer Fähre erreichen. Hierfür gibt es auch Tagestouren, die einem beispielsweise den Strand von Saranda und die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden griechisch-römischen Ruinen in Butrint zeigen. Inklusive Shuttle für Hin- und Rückfahrt! Albanien haben wir persönlich zeitlich nicht mehr geschafft, aber wie du auf dem Bild erkennst, ist es nicht weit weg und bietet sich damit auf jeden Fall an! Der Strand im Bild unten gehört zum Norden Korfus und die Berge im Hintergrund bereits zur Küste Albaniens:

Wie du siehst, gibt es Einiges auf der Insel und in ihrer Umgebung zu entdecken! Ob mit dem Mietwagen auf eigene Faust oder mithilfe einer der günstigen Tagestouren – In Acharavi / Korfu lässt es sich auf jeden Fall eine Woche sehr gut aushalten! Es wird auch nicht unser letzter Besuch dort gewesen sein und wir können es kaum erwarten, noch einmal nach Acharavi zurück zu kehren. Und wenn du diesen Urlaubstipp hilfreich findest oder Fragen hast, lass mir doch gerne einen Kommentar da, dann weiß ich “Aye, Aye wie schön, das interessiert meine Leser!” und kann bei Bedarf noch weiterführende Infos geben 😀

Hab ganz viel Spaß in deinem nächsten Urlaub! Vielleicht ja auf Korfu?

Diesen Reisetipp auf Pinterest merken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.