DIY Geschenke | DIY Ideen | Nähanleitungen

DIY Idee: Maritime Kosmetiktasche selber nähen

1. September 2018

(Unbezahlte Anzeige / Verlinkungen) – Selbstgemachte Geschenke sind einfach die schönsten! Eine ganz liebe Freundin hat mir diese zauberhafte Kosmetiktasche genäht und ich bin immer noch ganz aus dem Häuschen und freu mich jeden Tag, wenn sie mir in die Finger fällt! Eine ganz tolle DIY- und Upcycling Idee ist das! Alles was du zum selber Nachnähen brauchst, verraten wir dir hier.

Zu diesem Täschchen gibt es übrigens noch eine kleine Hintergrundstory:

Es war einmal ein maritimer Stoffbeutel aus Helgoland, der sehr schön anzusehen war, aber seine eigentliche Aufgabe, Dinge von A nach B zu transportieren nicht ganz so ernst nahm. Zumindest was die langfristige Verlässlichkeit anging. Also wurden Stoff und Henkel umfunktioniert, in eine Rolle, die besser zu ihm passt – eine Kosmetiktasche! =)
Du kannst aber auch andere Kleinigkeiten in der Tasche unterbringen, das ist ja immer das Tolle an Utensilos.

Auf der einen Seite ist der schnieke Ankerstoff zu sehen und weil die andere schwarze Seite im Vergleich etwas zu minimalistisch aussah, ist aus dem ursprünglichen Henkel noch ein maritimer Knoten geworden 😍 Auf die Idee muss man erstmal kommen, ne? Ich bin schwerst begeistert, Josi!

Nähanleitung

Beim Nähen hat sie sich an der Nähanleitung von Eda Lindgren orientiert. Hüpft zum Nachnähen doch kurz auf ihren Blog rüber, da erwartet euch ein Freebie mit Schritt für Schritt Bildern als Nähanleitung inkl. Maßangaben und Stoffzuschnitt zum ganz leicht Nachmachen!

Der braune Taschenboden ist in der Anleitung nicht enthalten, aber einfach zu integrieren: Schneide dir dafür 2 passende Streifen zu, die jeweils die gleiche untere Länge haben, wie ein Zuschnitt deines Außenstoffes. Wie breit die Streifen werden ist Geschmackssache und kannst du selbst bestimmen, plane in der Breite aber 1 cm Nahtzugabe ein. Bevor du die Außenstoff-Zuschnitte mit dem Reißverschluss verbindest, nähst du die Bodenstreifen also noch kurz mit den Außenstoff-Zuschnitten zusammen: damit nichts ausfranst, legst du je einen Bodenstreifen und ein Außenteil unten an der Längsseite rechts auf rechts, steckst beide Teile fest und nähst diese an der oberen Schnittkante zusammen.

Anschließend klappst du den Bodenstreifen nach unten um und steppst noch einmal von außen über die entstandene Naht. Die Außenteile verlängern sich dabei aber nicht um den Bodenstreifen, sondern beide Streifen werden jeweils so auf die Außenteile genäht, dass sie mit der unteren Schnittkante des Außenteils abschließen und damit auch weiterhin die gleiche Größe haben, wie die Innenteile.

Und das Baumwollseil mit dem Knoten wurde einfach zwischen Schritt 5 und Schritt 6 der Nähanleitung von Eda Lindgren festgesteckt und beim Absteppen noch mit eingenäht – und et voila, das war es auch schon!

Stoff- & Materialempfehlung

Da die Wahrscheinlichkeit klein ist, dass bei dir auch ein Turnbeutel aus Helgoland auf sein großes Umstyling wartet, hab ich mich mal auf die Suche nach vergleichbar schönen Anker Baumwollstoffen gemacht. Traumbeere bietet zum Beispiel einen schönen und günstigen schwarzen Ankerstoff an und verschiedene andere Farbtöne findest du auch bei Makerist, z.B. in dunkelblau, grau, burgundy rot, oder mintgrün.

Für den Taschenboden eignen sich auch Canvas Stoffe, diese sind noch etwas robuster und machen sich beim Nähen von Taschen echt gut. Und um den maritimen Knoten nachzumachen, schau einfach mal unter dem Suchbegriff “maritime Baumwollkordel” oder “gedrehtes Baumwollseil” im Netz, welche Farbe und Stärke dir für dein Projekt am besten gefallen! Da gibt es ganz viele verschiedene tolle Kordeln & du wirst auf jeden Fall fündig.

Wie findest du die maritime Upcycling Idee und was war das schönste selbstgemachte Geschenk, das du bisher bekommen hast? Schreib es mir gerne in die Kommentare, ich freu mich über dein Beispiel!

Und tausend Dank nochmal liebe Josi für dieses wundervolle Geschenk – I love, love, love it! ❤️

Diese Idee für später auf Pinterest merken:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.